Der Name Hönle bleibt mit Gräfelfing verbunden UV-Spezialist sponsert Trikots für C-Jugend des TSV Gräfelfing

Mannschaft TSV Gräfelfing mit Hönle Trikots

Wer am vergangenen Sonntag das Heimspiel der C-Jugend des TSV Gräfelfing gegen den SV Waldperlach verfolgt hat, dem wurde ein echter Krimi geboten. Noch bei der Halbzeit lagen die Gastgeber mit 1:3 klar zurück, konnten sich aber in der zweiten Spielhälfte bis zum 4:3 vorkämpfen. Erst in den letzten Spielminuten sorgte ein Elfmeter des SV Waldperlach schließlich doch noch für den Ausgleich zum 4:4, der auch der Endstand sein sollte.

Grund zur Freude hatten die Gräfelfinger trotzdem. Denn erstmals lief die Mannschaft am vergangenen Sonntag in ihren neuen Trikots auf, die von dem ehemals Gräfelfinger, jetzt Gilchinger Unternehmen Dr. Hönle AG gesponsert wurden.

„Wir freuen uns sehr, dass mit den Trikots wenigsten ein kleiner Teil von uns in Gräfelfing bleibt,“

freut sich Pamela Andreas, die seit vielen Jahren als Vorstands- und Vertriebsassistentin für Hönle arbeitet. Der international renommierte Hersteller für industrielle UV-Technologie hatte seinen Hauptsitz von 2002 bis Ende August dieses Jahres im Lochhamer Schlag, wo die Räumlichkeiten leider zu eng geworden sind. Das neu gebaute Firmengebäude steht nun im nahen Gilching. „Wir wären gern in Gräfelfing geblieben, aber wir haben hier nicht den passenden Baugrund gefunden,“ erzählt Pamela Andreas über die Entscheidung zum Ortswechsel. Inzwischen habe man sich aber schon recht gut im neuen Domizil eingelebt.

„Wir bedanken uns herzlich für das großzügige Sponsoring,“ freute sich Trainer Claus Wittkopf bei der Übergabe. „Wir hoffen, dass wir Hönle in den Trikots viel Ehre machen können!“